Die Laufsocke!

Sport ist gesund und besonders laufen, Walken oder auch Wandern gehört zu denen am meisten fabrizierten Sportarten in Deutschland. Wir hier von laufsocke.com wollen sie darüber informieren was sie bei einer Laufsocke zu beachten haben und wo es günstige Laufsocken in Weiß gibt.

Was ist eine Laufsocke?

Eine Laufsocke ist eine Socke die sich ganz genau dem Fuß anpasst und auch keine falten wirft beim Anziehen, so dass sie unbeschwert ihrem Sport nachgehen können ohne dass sie nach dem Sport über Wunde Füße klagen weil die Socke und der Schuh an ihren Füßen gerieben hat. Dafür hat die Laufsocke verschiedene Klima Zonen die es den Füßen möglich macht zu atmen durch die unterschiedlichen Strickarten kann der Schweiß besser vom Fuß aufgenommen werden und auch wieder abgegeben werden. Siehe Foto

Warum eine Laufsocke bzw. Sportsocke anziehen?

Eine Laufsocke und die normalen Sportsocken die auch Arbeitssocken genannt werden haben eine sogenannte Plüschsohle. Dieses Plüschsohle ist weicher als die normalen Sohlen bei Socken und auch dicker, dadurch kann die Sohle auch schon mehr Flüssigkeit aufnehmen als ein normaler Business Socken. Noch besser von den Materialien wären Bambussocken oder Hanfsocken. Beide Materialien können mehr Feuchtigkeit aufnehmen als Baumwolle und das ist gerade beim Sport treiben sehr wichtig.

Auf was muss ich beim Kauf achten?

Also ganz wichtig sind die Materialien und die Zusammensetzung. Hier kann ich nur zu den Lindner Socken von www.sockenshoppen.de  raten.  Selber Socken Stricken ist ja nicht so das Ware zumindest bei Sportsocken eher schon bei Wollsocken, wenn man hier die richtige Wolle nimmt. Grundsätzlich empfiehlt es sich den Baumwollanteil der Socken so hoch wie möglich zu halten damit ihr Fuß es ihnen Dankt mit weniger Schweißfüßen und mit einem angenehmeren Geruch.

Laufen hält gesund

Ich kann ihnen zum Abschluss nur raten Laufen sie so viel wie möglich und halten sie sich dadurch Fit bis ins hohe Alter und bleiben Gesund. Bewegung hat noch niemand geschadet.